Archivforschung in der Ahnenforschung

Ahnenforschung bedeutet in den allermeisten Fällen Archivforschung. Harald Heimbach beschreibt die Suche nach dem richtigen Archiv, wie die Realität in den Archiven ausschaut, welche Fähigkeiten ein Forscher besitzen sollte und wie weit eine Forschung in die Vergangenheit zurückreichen kann.

Hier ruhet in Gott
Frau Wilhelmine MÜNCHENBERG geborene MANGLER
geb. d. 25. März 1821, gest. d. 6. Januar 1893.

#Neumark #Ostbrandenburg #Oststernberg

Fotos: https://www.dilibra.com/ahnenforschung/3758/

Kommentare

Archivforschung in der Ahnenforschung — 1 Kommentar

  1. Für alle Personen welche selber Ahnenforschung machen wollen.

    Da hab ich eine Seite aus dem Internet, diese heißt MATRICULA.
    Dort sieht man Sterbebücher,Geburtsbücher…
    Leider in der alten Schrift.

    Trotzdem wünsche ich euch viel Spaß beim Stöbern

    LG.: Simon Speiser-Jöchl 🙂